Internationales Steuerrecht der BWLC Partnerschaft SteuerberatungsgesellschaftInternationales Steuerrecht

WIR LIEBEN... DEN GLOBALEN DURCHBLICK

Internationales Steuerrecht – BWLC Experten an den Standorten Köln, Bonn, Niederkassel und Siegburg

Experten für Internationales Steuerrecht – Beratung auch bei sensiblen Themen wie Doppelbesteuerungsabkommen, Verrechnungspreisen, Betriebsstätten und Quellensteuer

Besondere Herausforderungen verlangen besondere Kenntnisse. Immer mehr auch grenzüberschreitend.
Denn für viele Unternehmen wird das Agieren auf internationalem Parkett immer wichtiger. Darum gehört das Internationale Steuerrecht heute zu einer der Spezialkompetenzen der BWLC. Getragen wird sie durch die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter in diesem Segment – sowohl per spezifischer Qualifikation, als auch durch Berufserfahrung in global operierenden Beratungsunternehmen. Eine wertvolle Konstellation, mit der wir bei besonders sensiblen Themen des internationalen Steuerrechts wie Doppelbesteuerungsabkommen, Verrechnungspreisen, Betriebsstätten und Quellensteuer eine ganz besondere Geschäftsnähe zu unseren Mandanten erreichen und Unternehmer mit internationaler Ausrichtung bei allen spezifischen Entscheidungen bestmöglich unterstützen.

Unsere Leistungen:

  • Erstellen von Verrechnungspreisdokumentationen und Gestaltung von Verrechnungspreisen
  • Beratung und laufende steuerliche Betreuung von ausländischen und internationalen Unternehmen, die in Deutschland tätig sind (bspw. Tochtergesellschaften oder Betriebsstätten in Deutschland)

  • Beratung von inländischen deutschen Unternehmen, die grenzüberschreitend auch im Ausland tätig sind
  • Standortwahl unter steuerlichen Gesichtspunkten
  • Beratung bei der Betriebsstättengründung im Ausland sowie Betriebsstättengründung ausländischer Unternehmen im Inland, einschließlich Gewinnabgrenzung bei Betriebsstätten im In- und Ausland
  • Anwendung und Auswirkung von Doppelbesteuerungsabkommen
  • Begleitung von steuerlichen Außenprüfungen des Finanzamtes mit Fragen zum internationalen Steuerrecht
  • Klärung von Verpflichtungen im Zusammenhang mit Abzugssteuern für ausländische Privatpersonen und Unternehmen
  • Steuerfragen bei Arbeitnehmerentsendungen
  • Beratung bei Wegzug ins Ausland oder Zuzug ins Inland
  • Mitwirkung bei grenzüberschreitenden Schenkungen/Erbschaften

Experten für Internationales Steuerrecht – sprechen Sie uns an

Dipl.-Kauffrau Nicole Schuh

Dipl.-Kauffrau Nicole Schuh

Steuerberaterin

Zum Profil

Nach Ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln war Frau Schuh lange Zeit in einer international agierenden Big-Four- Steuerberatungsgesellschaft tätig – zuletzt in der Funktion als Senior Managerin und Prokuristin.

Im Jahr 2004 legte Sie das Steuerberaterexamen ab.

2013 übernahm Frau Schuh die Leitung Konzernsteuern bei einem TecDax notierten Telekommunikationsunternehmen.

Seit dem 01. Juni 2015 ist Frau Schuh bei der BWLC tätig. Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Unternehmenssteuerrecht einschließlich Konzernsteuerrecht, in der Transaktionsberatung (M&A) sowie in der fachlichen Konzeption und Begleitung von Umstrukturierungen. Darüber hinaus verfügt Frau Schuh auf Basis ihrer spezifischen Berufserfahrung über ein umfangreiches Fachwissen auf dem komplexen Gebiet des internationalen Steuerrechts.

Bei der BWLC verantwortet Frau Schuh den Aufbau der neuen Beratungsbereiche „Internationales Steuerrecht“ und „Mergers & Acquisitions“ (M&A). Ihr Fokus liegt hier auf der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für mittelständische Unternehmen. Gemeinsam mit Herrn Braschoß baut Sie den Bereich der Umstrukturierungen im Bereich mittelständischer Unternehmen weiter aus.

 Dipl.-Kfm. Harald Braschoß

Dipl.-Kfm. Harald Braschoß

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge

Zum Profil

Herr Harald Braschoß, geboren 1946, verwitwet, 1 Sohn, hat bis zum Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre in Köln als Gründungsmitglied und Bassist bei der Kölner Gruppe „Die Bläck Fööss“. Ab 1972 war er bei der internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen in Düsseldorf in den Abteilungen Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung tätig. Während dieser Zeit erfolgte seine Bestellung zum Steuerberater. Im Jahre 1977 eröffnete Herr Braschoß eine Steuerberatungskanzlei in Troisdorf, deren Sitz er in 1995 nach Niederkassel verlegte. In 1980 wurde er zum Wirtschaftsprüfer bestellt. In der Zeit vom 1990-2004 war Herr Braschoß an der von ihm gegründeten Sozietät Braschoß & Richter, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater in Dresden beteiligt. In 1997 erwarb Herr Braschoß die Kanzlei Thoma und Meissner in Köln, die seitdem als Niederlassung geführt wurde. Zum 1. Januar 2007 brachte Herr Braschoß seine Praxis in die BWLC ein. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Braschoß liegen in Mergers & Acquisitions (M&A), der Konzeption und Umsetzung von gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen sowie in der Unternehmensnachfolge- und Vermögensnachfolgeberatung. In diesem Zusammenhang führt Herr Braschoss regelmäßig Schulungs-, Vortragsveranstaltungen und Fachveröffentlichungen für Unternehmen und deren Nachfolger unterstützend mit Drittorganisationen durch. Hiervon ausgehend gründete Herr Braschoß in 2008 zusammen mit Rechtsanwälten, Unternehmensberatern, Steuerberatern und dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) den Verein „Die Nachfolge-Experten e.V.“, bei dem er zum Vorsitzenden gewählt wurde.

Im Juni 2009 erhielt Herr Braschoß nach erfolgreich bestandener Prüfung die Anerkennung des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. als Fachberater für Unternehmensnachfolge.

Durch seine Impulse wurde der Verein „Ratwerk e.V.“ gegründet, ein Zusammenschluss von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten, Unternehmensberatern. Ebenfalls initiierte er in 2003 die Gründung der
 Interessengemeinschaft Kunststoff e. V., für die er als Vorsitzender tätig ist und der mittlerweile ca. 43 Unternehmen der Kunststoffbranche in der Region Rhein-Sieg/Köln und Bonn angehören. Ebenfalls ist er Vorstand im Verein „Transportunion e. V.“, einem Zusammenschluss von Speditions-, Logistikunternehmen, der in 2017 durch seine Initiative ins Leben gerufen wurde und mittlerweile 23 Mitgliedsunternehmen umfasst.

Kooperationepartner

WIRAS Verbund Internationales Netzwerk deutschsprachiger Steuerberater – Gemeinsam stellen wir sicher, dass auf die jeweiligen Anforderungen exakt zugeschnittene und umfassende Komplettlösungen erarbeitet und umgesetzt werden. www.wiras.de

BWLC Steuerberater stehen Ihnen jederzeit zur Seite. „Wir nehmen uns Zeit für unsere Mandanten und legen großen Wert auf das persönliche Gespräch.“ Sie wünschen einen Termin oder haben eine Frage: info@bwlc.de oder 02208 9464-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Mit mehr als 45 Mitarbeitern leistet unsere Steuerberatungs-Partnergesellschaft auch:

Steuerberatung

Beratung und Betreuung in allen Steuerangelegenheiten, hochspezialisierte und persönliche Steuerberatung.mehr

Steuergestaltung/M&A

Tax-Due-Diligence ­– Umstrukturierungen – Rechtsformwahl. Die BWLC Erfolgsformel seit über 30 Jahren: Liebe zum Detail und Leidenschaft! mehr

Unternehmensnachfolge

Die Übergabe des Vermögens an die nächste Generation innerhalb der Familie oder durch Verkauf an Dritte betrifft betriebliches und privates Vermögen. mehr

Leistungen der BWLC Gruppe

Eine starke Gemeinschaft mit umfassenden Beratungsangeboten. Die BWLC Gruppe leistet: Rechtsberatung, Existenzgründungsberatung, Unternehmensberatung, Speditionsberatung und Wirtschaftsprüfung. mehr